teaser ausbildung02.06.2020 Seit Mitte März ruhte auch bei den Feuerwehren der Stadt Oschersleben der Ausbildungsdienst.

Es fanden keine Dienstabende, Sitzungen oder Versammlungen statt. Mit Inkrafttreten der 6. Corona – Eindämmungsverordnung, haben die Feuerwehren ab dem 28.05. wieder ihre Ausbildungsdienste aufgenommen. Unter Beachtung der aktuellen Kontakteinschränkungen, wird die Ausbildung in Gruppen von maximal 10 Kameradinnen und Kameraden durchgeführt. Auch wird auf die Mindestabstände geachtet, sowie auf die Hygienevorschriften, auf welche bei der Feuerwehr sowieso geachtet wird. Die Oschersleber Feuerwehr startete am Dienstag wieder in die Ausbildung. Auch hier gibt es verschiedene Gruppen, die sich unabhängig voneinander zur Ausbildung treffen. An diesem Tag stand das Thema Gerätekunde auf dem Dienstplan. So wurden alle Gerätefächer der Fahrzeuge geöffnet, um das Wissen zu den verschiedenen Geräten zu festigen. Die Ausbildung findet bis auf Widerruf praktisch im Freien statt. Auf theoretische Ausbildungseinheiten in Schulungsräumen wird vorerst verzichtet. Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehren haben ihren Dienst wieder aufgenommen. Hier gelten ebenso die Vorgaben, wie auch für die Aktiven Einsatzkräfte.

02.06 (3)