teasergerd16.06.2020 30 Jahre lang war Gerd Ludwig bei der Stadt Oschersleben beschäftigt. Als Ordnungsamtsleiter und stellv. Bürgermeister arbeitete er immer eng mit

den Feuerwehren der Stadt Oschersleben zusammen. Nun geht er in den wohlverdienten Ruhestand. Die Kameradinnen und Kameraden der 12 Ortsfeuerwehren ließen es sich nicht nehmen, ihn ordnungsgemäß zu verabschieden. So stieg am Dienstagnachmittag Rauch im Rathaus auf und der Feueralarm ging los. Sofort wurde das gesamte Rathaus evakuiert. Gerd Ludwig, der gerade bei Bürgermeister Benjamin Kanngießer zum Gespräch war, blieb jedoch das „rettende“ Treppenhaus versperrt. Für ihn blieb nur noch die „Flucht“ über die Drehleiter. Mit den Martinshörnern aller Einsatzfahrzeuge wurde Gerd Ludwig aus seinem „Büro“ in den Ruhestand gerettet. Sichtlich gerührt dankte er allen Kameradinnen und Kameraden. Stadtwehrleiter Sven Könnecke lobte die gute Zusammenarbeit mit Gerd Ludwig und wünschte ihn im Namen aller Feuerwehrmitglieder, die besten Wünsche für die Zukunft.

  • 16.06 (1)
  • 16.06 (10)
  • 16.06 (11)
  • 16.06 (12)

  • 16.06 (13)
  • 16.06 (14)
  • 16.06 (15)
  • 16.06 (16)

  • 16.06 (17)
  • 16.06 (18)
  • 16.06 (19)
  • 16.06 (2)

  • 16.06 (20)
  • 16.06 (21)
  • 16.06 (22)
  • 16.06 (3)

  • 16.06 (4)
  • 16.06 (5)
  • 16.06 (6)
  • 16.06 (7)

  • 16.06 (8)
  • 16.06 (9)