Ausbildung Garagenbrand

21.05.2024 Dank der Bereitstellung der eigenen Garage eines Feuerwehrkameraden, konnte eine nahezu praxisorientierte Ausbildung stattfinden.

So wurde eine Ausbildungseinsatzübung, angelehnt an der Feuerwehrdienstvorschrift 3 durchgeführt. Angenommen wurde der Brand einer Garage mit Photovoltaikanlage. Der Angriffstrupp musste unter Atemschutz in die durch eine Nebelmaschine verqualmte Garage zur Brandbekämpfung vorgehen. Eine stabile Löschwasserversorgung musste ebenso sichergestellt werden. Auch die Drehleiter wurde in die Ausbildungsübung eingebunden und ebenfalls mit einer Schlauchleitung versorgt. Weiterhin wurde das Absichern der Einsatzstelle, die Belüftung der Garage und das Vorgehen der einzelnen Trupps im Rahmen der Ausbildungsübung trainiert. Im Anschluss erfolgte eine Auswertung der gestellten und erfüllten Aufgaben.  

K 21.05.2024 (36)
K 21.05.2024 (13)
K 21.05.2024 (8)
K 21.05.2024 (26)
K 21.05.2024 (17)
K 21.05.2024 (12)
K 21.05.2024 (23)
K 21.05.2024 (27)
K 21.05.2024 (16)
K 21.05.2024 (1)
K 21.05.2024 (33)
K 21.05.2024 (5)
K 21.05.2024 (39)
K 21.05.2024 (10)
K 21.05.2024 (21)
K 21.05.2024 (25)
K 21.05.2024 (18)
K 21.05.2024 (6)
K 21.05.2024 (11)
K 21.05.2024 (20)
K 21.05.2024 (24)
K 21.05.2024 (15)

Fotos: Alexander v. Stade